16. Sep, 2018

Wildmuskat - weltweit(!) einzigartige Rotweinsorte

Auf dem Steinberg im württem-bergischen Beilstein nahe Heilbronn wächst der Wildmuskat auf dem Weingut Amalienhof und liefert seit dem ersten offiziellen Jahrgang 1991 gehaltvolle, fruchtige Rotweine mit milden Taninen.

Natürliche Vermehrung durch Aussaat von Kernen und freie Befruchtung ohne menschliches Zutun brachte den Wildmuskat hervor - das Resultat jahrelanger Beobachtungen und Selektion aus mehr als 200.000 kleinen Pflanzen durch den vor 4 Jahren verstorbenen Weingutgründer Gerhard Strecker. Pur, also 100% Wildmuskat oder in kräftigen Cuvées präsentiert sich ein vielfältiges Bukett dieser roten Rebsorte. Denn je nach Ausbauart liegt die Betonung auf blumig-fruchtigen Noten, auf kräftig-würzigen Noten oder bereichert durch dezente bis prägnante Holznoten. Nicht zu vergessen der ganz hervorragender Aperitifwein, der Wild X.

Neugierig geworden?

Nun gibt´s den Wildmuskat exklusiv bei GULUS FUNDUS und ich kann nur empfehlen, diesen Wein selbst zu erkunden - es lohnt sich.

 

P.S. Dieser Wein wird in Heilbronn überwiegend regional verkauft und im bescheidenen Export des Weingutes ist er aktuell nur in 3 Ländern vertreten:

in Schweden, in China und - jetzt auch in Luxemburg bei GULUS FUNDUS (wo sonst🙂)