7. Feb, 2016

2143

2004 Pinot Noir trocken

Baden (Breisgau)

 

Hans-Bert Espe und Silke Wolf, aus den klassischen Weinorten Osterode im Harz und Paderborn stammend Winken, haben ihr Weingut in Kenzingen gegründet und 2003 fand dort die erste Lese statt. Der Pinot Noir wird in großen Holzbottichen lange auf der Maische vergoren, im Barrique ausgebaut und unfiltriert abgefüllt.

Dieser Pinot Noir in GULUS Glas bietet viel Frucht (rote Wildbeeren, Sauerkirsche) und ist herrlich ausgewogen. GULU schlürft hier genüsslich die Nummer 2143 aus der limitierten Produktion von 3287 Flaschen des 2. Jahrgangs der beiden Winzer – 2004 –, der nun schon gut 11 Jahre zurückliegt.

Insofern kein Jüngling mehr aber Altersschwäche ist ihm ein Fremdwort! Immer noch frisch präsentiert er sich kraftvoll und harmonisch zugleich mit tollem Trinkfluss. Er animiert und animiert und sättigt nicht.

Ein ganz besonderer Burgunder und GULU freut sich jetzt schon auf den weiteren Aufstieg in der noch im FUNDUS schlummernden Pinot Noir Vertikale (2005 – 2013) der shelter winery.